Folge 46: Giacinta, Ludwig und Bud

Während bei Blizzard die Mitarbeiter ob des gar so schröcklichen „Diablo 4“-Crunchs jammern, trommelt Jürgen die Familie zum Gruppenfoto zusammen. Roland greift stattdessen zu bereits fertig gedruckten Weihnachtskarten. Apropos Weihnachten, was steht bei uns an bis zum Fest? Und wie sieht es am 24.12. im Buchhandel aus? Das weiß Jürgen, der auch gleich noch ein paar Buchtipps auf Lager hat. Roland weist im Gegenzug auf die Criterion-Box „100 Years of Olympic Films“ hin. Verschwundene Postsendungen und die Frage nach der PS VR2 treiben uns erneut um. Roland sucht außerdem nach Hilfe für „Returnal“ auf der PlayStation 5. Nur einen Tipp brauchte er, um „Going Home“ durchzuspielen. Jürgen kontert mit dem durchgespielten „The Block“.

Verspielt geht es weiter: mit der Film-Adventure-Trilogie von Sam Barlow, deren dritter Teil sogar die so begehrten wie seltenen 10 von 10 Punkte im Spielemagazin EDGE bekommen konnte. Wir berichten außerdem, welche Spiele wir nach der Hälfte der Zeit verlassen haben – und warum. Und dann waren da noch die Game Awards 2022 – die Titel, die in Los Angeles einen der Spiele-Oskars bekommen haben, kriegen bei uns ebenfalls ihr Fett weg. Nach ein paar Hörerfragen kriegt dies auch der vierte und letzte James-Bond-Film mit Pierce Brosnan: „Stirb an einem anderen Tag“ sollte laut Jürgen keine gute Ware sein. Roland hatte den Film noch nie gesehen – stimmt er Jürgens Einschätzung zu? Stimmt Jürgen selbst seiner Einschätzung zu? Fragen über Fragen.

(Aufgenommen am 10. Dezember 2022)

10 Gedanken zu „Folge 46: Giacinta, Ludwig und Bud“

  1. Natürlich noch nicht mit durch. Möchte Euch trotzdem schon mal fröhliche Weihnachten und ein paar schöne Feiertage wünschen! Vielen Dank für Euren Podcast, freu mich jedes mal, wenn eine neue Episode online geht.

    1. Was ist da los? So ein Schwächeln, nachdem lange Zeit immer neue Podcasts für die Hausarbeit gefordert wurden. 😉

      Dir und den deinen auch frohe, gesegnete Weihnachten – wir hören uns Anfang Januar wieder akustisch, sonst 24/7 im Comments-Bereich. 🙂

  2. So, durch. 05:30 Stunden sind schon eine Hausnummer, den hört man nicht mal eben durch. Und ich kann Podcasts nur nebenbei hören, wenn ich nichts mache, wobei ich mich konzentrieren muss.

    Sag mal, Roland, hast nur Du so ein Pech mit den Paketen in Eurem Haus? Ist ja extrem auffällig und vor allem ärgerlich, was da bei Euch wegkommt.

    Stray habe ich direkt zu Release gekauft. Ein Aufwerten von PS Plus lohnt sich für mich nicht. Hab genug zu daddeln und wenn, dann möchte ich das spielen, wann ich möchte. Bei meinem Glück wären die Spiele dann schon wieder aus dem Katalog raus, wenn ich da gerade Bock drauf habe. Wenn Sony das so machen würde wie beim Gamepass, dass viele bekannte große Titel und nicht nur vereinzelte kleinere Spiele zum Release im Abo wären, dann wäre das eine Überlegung wert. Aber das wird nicht passieren, da haben die einfach nicht die Kohle wie Microsoft für.

    Mass Effect – Legendary Edition: Ich habe alle drei Teile „damals“ mehrfach auf dem PC gespielt. Die Ankündigung der LE war keine fünf Minuten online und schon hatte ich vorbestellt. Die Spiele mögen zwar ihre Macken haben, wenn man kleinlich ist, aber die zählen, meiner Meinung nach, zu den ganz großen Titeln, die je erschienen sind. Und obwohl ich alle schon mehrfach gespielt hatte, habe ich trotzdem nochmal insgesamt 170 Stunden drin versenkt und alle drei Teile platiniert. Ganz großes Spielekino! Los, spielen! Keine Ausreden hier.

    Elden Ring: Ich möchte es lieben, spielen und 100+ Stunden drin versenken. Es hat eine so fantastische Spielwelt und Atmosphäre aber es ist und bleibt nun mal ein Soulslike und damit bockschwer! Die viel gepriesene bessere Zugänglichkeit ist totaler Humbug! Ich bin drauf reingefallen und habe es zweimal probiert. Das Spiel ist Frust pur. Ein Ausweichen auf die PC-Version und etwas nachhelfen ist eine hakelige Angelegenheit, da man wohl die permanente Onlineverbindung (trotz Offlinemodus) aushebeln muss und selbst dann ist es möglich, dass der Spielstand kaputt gehen kann. Ok, ist ein paar Monate her, wo ich das recherchiert habe, aber es scheint keinen gesicherten Weg zu geben das Spiel zu betuppen. Dabei wäre es doch nur ein Auswahlkästchen [Godmode] was FromSoftware implementieren müsste. Eine kleine Programmzeile wäre das, mehr nicht. Meinetwegen sollen sie die Achievements deaktivieren, oder mein Charakter heißt „Cheater“ oder „Looser“ oder sonst was. Ich glaube, ich würde dafür sogar extra zahlen. Es gab schon lange kein Spiel mehr, wo ich es bedaure nicht jünger oder geschickter und vor allem geduldiger zu sein. Was für ein tolles Spiel. Das Spiel hätte sowohl eine 1.0 als auch 10.0 verdient. Ein meisterliches Drecksspiel.

    PSVR2: Ja, ich bin gespannt. Ich hab so ein VR-Ding noch nie aufgehabt, hab trotzdem mal reserviert. Ob ich auch wirklich bestelle, mache ich von der Tagesform und Kontostand abhängig. Und selbst wenn es nichts für mich ist, werde ich es bestimmt auch wieder los. So richtige für mich interessante Kracher, außer Horizon, sind auch noch nicht angekündigt. Wird wohl mehr eine Spielerei sein, befürchte ich. Mal schauen.

    PS-Controller: Ein gebrauchter Controller könnte aber auch schon ausgeleiert sein und selbst wenn ich den mit Sterillium desinfiziere, hätte ich da etwas Hemmungen, den anzufassen. Das wäre mir der Neupreis wert.

    Wer von Euch beiden entscheidet, was im Podcast drin bleibt und was nicht? Ist mir schon öfter aufgefallen. Einer von Euch sagt: „Kann man ja rausschneiden.“ und dann ist es doch im Podcast. Oder einfach vergessen?

    Die another Day: Mein erster Bond, den ich im Kino gesehen habe (könnt Ihr Stalker Euch wieder notieren). Fand den nicht besonders schlecht oder besonders gut. Ein Bond-Film halt. Kann mich nur an die Fechtszene und die Autoverfolgungsjagd auf dem Eis erinnern. Und natürlich an Halle Berry wie sie dem Wasser entsteigt. Uga Uga. Mir persönlich gefällt ja Craig als Bond am besten. Da bin ich auf Eure Meinungen gespannt. Habt Ihr schon eine Idee, mit was Ihr Euch nach den Bond-Filmen beschäftigt?

    Anmerkung: Eine 9 mm -Patrone wiegt ungefähr 12 Gramm. In einem Magazin befinden sich in der Regel acht Patronen, also insgesamt nur ca. 100 Gramm. Festzustellen, ob eine Pistole geladen ist oder nicht, aufgrund des Gewichts, stelle ich mir deshalb schwierig vor. Vielleicht wenn man so ein Ding tagtäglich in der Hand hat, aber Bond knallt ja nicht jeden Tag jemanden ab. 🙂

    Wünsche Euch einen guten Übergang ins neue Jahr!

    1. Mass Effect Legendary Edition hab ich wohl auch noch bei Epic abgestaubt. Also kein Grund, das Ding wegen PS Plus übers Knie zu brechen 😉 Die letzten Monate hatte ich warum auch immer recht wenig Zeit zu spielen und komme einfach nirgends so richtig vorwärts.

      Nichts, was Du da zu Elden Ring schreibst, verleitet mich dazu, das Ding anzufassen 🙂 Ich war nie gut in solchen Spielen und habe dann doch nach meinen Spiele-Sessions das Gefühl, etwas erreicht zu haben. Da ich meistens so um eine halbe Stunde rum Zeit habe, dürfte das hier schwierig werden. In der Zeit lerne ich vielleicht das Muster der ersten Stufe eines Bosses auswendig und habe es bis zum nächsten Mal wieder vergessen 😀 Aber schön, dass Du so viel Spaß (?) damit hast.

      PSVR2: Noch bereue ich meine Abbestellung nicht. Ist ein klassischer Fall von „Wär schon geil, verstaubt aber wahrscheinlich“. Mal sehen, wen ich dann mal mit einem Besuch belästige. Klingt ja so, als hätte die halbe GG-Community sich das Ding bestellt. Klar juckt es mir in den Fingern und auf den Netzhäuten – aber 600 Euro sind in der Heizung und im Kühlschrank wahrscheinlich besser aufgehoben.

      Die Podcasts „schneide“ ich. Ich schreibe mir die entsprechenden Stellen während der Aufnahme auf und höre sie mir dann nochmal an. (Auch, weil ich mein Lachen ständig noch runterregeln muss, weil ich zu nah am Mikrophon gesessen habe). Aber meistens sind es Stellen, die dann eher lustig sind und dann bleiben sie drin. Nur bei Themen, die tatsächlich nicht raus sollten, setze ich die Schere an.

      Ich freu mich sehr auf die Craig-Filme. Auch wenn in meiner Erinnerung gerade mal zwei wirklich gute Filme dazwischen waren. Aber wir werden sehen. Danach? Ich würde gerne mal wieder auf Drei-Stunden-Casts kommen… Ich werde ja auch nicht jünger.

      Das mit den Patronen ist interessant (und ich frage besser nicht nach, woher Du das weißt…). Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen bin ich immer davon ausgegangen, dass in so einem Magazin (leicht versetzt geschichtet) um die 20 Patronen drin sind. Aber klar, mit den paar Patronen kommt das mit dem Gewicht dann schon hin.

      Vielen Dank für den langen langen Kommentar. Für genau so etwas mache ich immer wieder gerne eine Aufnahme.

      1. Nein, ich hatte leider keinen Spaß mit Elden Ring, würde aber gerne. Das Spiel ist toll, aber extrem frustig. Ich habe zehn Stunden im Startgebiet gegrinded (Level 30) in der Hoffnung, es dann einfacher zu haben. Pustekuchen. Über die Feiertage habe ich es nochmal installiert und werde demnächst mal diverse Webseiten durchstöbern. Mache mir aber keiner allzu große Hoffnungen, dass es dann besser wird.

        PSVR2: Glaube auch nicht, dass das mehr als nur eine Spielerei wird. Dafür ist die Technik vermutlich noch zu begrenzt. Ich lasse mich gerne positiv überraschen, bleibe aber skeptisch. Mal sehen.

        Keine Sorge, alles Wissen aus meiner Wehrdienstzeit (Deutschland, wir sind quitt!). Es kommt immer auf die Pistole an. Die „normalen“ haben in der Regel 8 – 9 Patronen, aber die Pistole von Bruce Willis aus Stirb Langsam hat zum Beispiel 16 Patronen.

    1. Hey Drappi,
      Das wünsche ich dir und natürlich auch den anderen Hörern!
      Auf deinen tollen langen Kommentar weiter oben gehe ich morgen ein.

  3. Hallöchen,

    ich melde mich nach überstandener Covid19 Erkrankung nun wieder zurück.
    Ich wünsche allen noch ein gesundes neues Jahr 2023.

    Danke Roland für die Anekdoten und meine Beantwortung der NDA Frage. Das Fabian Döhler kannte ich schon sehr gut, da ich die RocketBeans seit Giga Zeiten kenne und verfolge.
    Aber sag mal, konntest du Fabians Job damals retten, nach dem was passiert war?

    Hätte nie gedacht, daß du über ein missglücktes Date berichten würdest. Aber sehr interessant und wir verstehen Dich alle. Wenn es so läuft wie bei Dir. Aber war Sie denn überhaupt Dein Typ bzw. hat Sie wie auf den Fotos ausgesehen oder war da viel „geschönigt“? 😉

    Zu Elden Ring. Keine Ahnung warum die Menschen das Spiel in den Himmel heben. Mich lässt das komplett kalt. Was habe ich davon wenn die Geschichte so kryptisch dargestellt wird, daß ich Youtube dazu ziehen muss, um Sie überhaupt zu verstehen? Nein, danke. Ich möchte in ein Spiel eintauchen und auch die Geschichte ohne Vorkenntnisse genießen.
    Und das bietet Elden Ring überhaupt nicht.
    Dann doch lieber Horizon Forbidden West.

    Aber das komplette Gegenteil ist Stray. Das ein fantastisches Spiel ist. Das von seiner Welt, der tollen Grafik, der niedlichen Katze und der Immersion lebt.
    Kann ich nur jedem empfehlen, der auch nur bisschen was für Katzen übrig hat und ist auch verhältnismäßig kurz in knapp 5 h geschafft. Meine Frau und ich haben das mit Freude durchgespielt.

    Die Mass Effect Legendary Edition gab es übrigens nicht bei Epic kostenlos, sondern über Amazon im Prime Gaming mit einem Epic Code verschenkt. Dazu natürlich auch im PS Plus im letzen Jahr. Ansonsten fantastische Reihe, mit so tollen Begleitern, habe ich damals sehr gerne durchgespielt. Bis auf das Ende, was etwas enttäuscht hat.

    Beim PSVR2 sehe ich persönlich keinen Nutzen. Denn es wird eh wieder nur eine „teuere Spielerei“, wie die ganzen anderen VR Brillen oder das Steam Deck. Zumal Sony ja schon gesagt hat, das die anderen Spiele von PSVR1 wohl nicht unterstützt werden.
    Was bleiben dann noch für Spiele?

    Gerade jetzt wo alles immer teurer wird und keiner weiß wie das Jahr wird, überlegt man sich umso mehr, was man sich zulegt.

    Und kurz noch zu James Bond und Stirb an einem anderen Tag. Wir stimmen Euren Ausführungen zu. Er war ansehbar, mehr nicht. Da bleibt auch nicht viel hängen.
    Schade kein so guter Abgang von Pierce Brosnan. Hätten wir uns persönlich anders gewünscht. Aber man kann ja nicht alles haben.

    Jetzt geht es Ende Januar mit dem ersten Craig Bond weiter. Wo ich wiederum keine guten Erinnerungen habe. Denn für mich war das zwar ein sehr guter Action Film, kein Widerspruch dagegen. Aber mir haben die typischen Bond Anleihen wie Gadgets usw. gefehlt.
    Na mal schauen.

    Dann bis zur nächsten Folge.

    Viele Grüße aus dem stürmischen
    Leipzig

    Mike

    1. Hallo Mike,

      Scheint, als ob unsere (kommentierenden) Hörer keine Elden Ring-Fans sind. Gut so 😉

      Bei Stray hoffe ich auf ein gutes Angebot irgendwann mal. Sieht schon gut aus, aber so sehr reizt es mich nicht. Bin wohl mehr der Hunde-Typ…

      Bei Mass Effect hab ich nochmal nachgeschaut. Ich hab es tatsächlich über Amazon Gaming bekommen – aber der Key war für Origin. So viele Plattformen, grauenhaft.

      Auf Rolands Sicht auf Casino Royale bin ich sehr gespannt. Nach dem CGI-Film mussten sie eine andere Richtung einschlagen, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert