Folge 22: Terry, Thomas und Kim

Die Tage werden kürzer, die Podcasts auch. Zum ersten Mal seit vielen Monden bleiben wir unter drei Stunden Aufnahmelänge. Warum das so ist und warum es mit dem Palettenengel und dessen Geschichte in diesem Jahr nichts wird, berichtet Jürgen aus dem Brennpunkt Schwabenland. Okay, eine vernünftige Überleitung probieren wir da gar nicht erst: Roland bekam Besuch von der besten Schwester von allen, machte mit ihr die East Bay unsicher – oder sicherer? – und konnte am Abend dann über 22.400 Schritte auf dem diese zählenden Smartphone bestaunen. So wie er auch über schrumpfende Gebindegrößen bei Kaffee und Orangensaft staunte, selbst bei Trader Joe’s.

Jürgen, frisch mit Lesebrille ausgestattet, gibt Terry-Pratchett-Buchempfehlungen, erzählt von den Europa-Gruselhörspielen, der Beatles-Doku Get Back und anderen Disney-Plus-Abenteuern. Auch andere Sender mit neuen Serien und das Kino kommen nicht zu kurz. Roland lassen große und kleine Leinwände kalt – er ist wieder in Paris aktiv: Schließlich will er Assassin’s Creed Unity noch in diesem Jahr durchspielen. Mit einer Runde Politik, den aktuellen Paket- und Musikabenteuern, der Enthüllung, warum Jürgen Weihnachtsmusik nicht leiden kann sowie einem Besucher aus der Zukunft bleibt unser kleiner Podcast auch unter drei Stunden ein Füllhorn der Unterhaltung.