Folge 15: Bruce, Balu und Baerbock

Während Jürgen aus seinem Reisetagebuch vorliest und nebenbei seine Spielesammlung sortiert, muss Roland einen Kubikmeter Platz für ein nach Jahren verspätet eingetroffenes Kickstarter-Brettspiel finden. Er hätte vielleicht doch nicht die „All in“-Unterstützerstufe wählen sollen. Nebenbei taucht unser Auslandsreporter in ein neues Warhammer-40K-Mobilspiel ein, da bleibt für Abenteuer im 18. Jahrhundert wenig Zeit: Gerade einmal für Kirchenbau, Heiratsanbahnung und Geburtshilfe hat es gereicht.

Indessen dräut der SSSV am Horizont: Wir wägen das Für und Wieder von noch mehr Open-World-Spielen im Spielesommerschlussverkauf ab. Mutig wagen wir uns anschließend an die ebenfalls dräuende Bundestagswahl, fragen uns, wer heute noch als Bäcker arbeiten möchte, warum Softeis das bessere Eis ist und schauen bei der Eisenbahn und im Dschungel vorbei. Soll keiner sagen, dass wir Angst vor heißen Eisen hätten.

9 Gedanken zu „Folge 15: Bruce, Balu und Baerbock“

  1. Als ich noch in meinem Elfenbeinturm gewohnt habe, waren die Regale auch voll mit Spielepackungen. Jetzt vermodern sie in Kisten im Keller… Ich habe sie nach Hersteller und dann alphabetisch sortiert. Meistens hatten die Hersteller für ihre Spiele das gleiche Verpackungsformat. So sah es halbwegs geordnet im Regal aus.
    Datensicherung: Wer sichert ist feige! 😉 Spaß, ich mache immer Sonntags eine Sicherung des Dokumentenordners und der iTunes- Datenbank und dann einmal im Quartal eine Komplettsicherung. Einen großen Crash hatte ich in den 30 Jahren zum Glück noch nicht. Toi Toi Toi.
    Aktuell spiele ich Ghost of Tsushima. Wer AC Origins und Odyssey und wahrscheinlich auch Valhalla mag (noch nicht gespielt), wird dieses Spiel lieben. Es ist genau dasselbe, nur das es nicht von Ubisoft ist. Ein extrem dreister aber auch extrem guter Klon. Wundert mich, dass es da keine Plagiatsvorwürfe seitens Ubisoft zu gibt.
    Die Sirene im Hintergrund war klasse. So richtig klischeemäßig, wie man es aus dem amerikanischen Film und Fernsehen kennt. Gibt es da Unterschiede, so dass man erkennen kann, was Polizei oder Rettungswagen ist?
    Die Ergebnisse der Umfrage (Können alle drei nichts) dürfte der Realität sehr nahe kommen. Im Bekannten- und Freundeskreis weiß keiner so genau, was er/sie/es wählen soll. Es wird spannend.
    Hab mir das Etienne von Reinhard May mal gerade angehört, da ich es nicht kannte. Hatte einen Kloß im Hals. Heftig. Zum Glück habe ich das Knorkator-Lied als zweites gehört. Das war dann etwas Kontrastprogramm und hat die Stimmung etwas gehoben.
    Wie ich schon mal geschrieben habe, solange Ihr nicht anfangt Euch über Kochrezepte zu unterhalten, könnt Ihr Euch über alles unterhalten. Bei Euch stimmt die Chemie, ich hör Euch gerne zu. Fünf Sterne.

    1. Lustig, dass Ghost of Tsushima gerne als Meisterwerk gefeiert wird, während AC die Formel vorgeworfen wird. Hab GoT ja (noch) nicht gespielt, aber da wird wohl mit zweierlei Maß gemessen. Sieht auf jeden Fall toll aus 🙂
      Ich finde es toll, deine Rückmeldungen zu lesen. Hatte nämlich total vergessen, dass ich Etienne erwähnt hatte. Ein wahnsinnig bewegendes Lied. Ganz ohne Kitsch. Tja, und Knorkator ist so eine Nummer für sich 🙂
      Am Sonntag nehmen wir die nächste Folge auf. Meine Kochrezepte-Sammlung steht schon auf dem Tisch bereit. Ich dachte, ich fange mit Ananas-Rezepten an und heben mir die anderen Sachen für die nächsten Folgen auf.

      1. Hallo zusammen,

        hier ist Zuhörer Nr. 2 (:)). Also GoT habe ich letztes Jahr durchgespielt. Kann hier Drapondur nur zustimmen. Ein tolles Spiel. Die Duelle fand ich z.B. super und die ganze Atmosphäre.Überlege ob ich mir die PS5 Version auch hole, ist ja mittlerweile ein Add on raus. Bin aber momentan mit dem Epos AC Valhalla ziemlich beschäftigt. Muss aber sagen das mir das AC etwas zu overloaded ist oder ich bin mittlerweile zu alt dafür . Das letzte Mal vor Jahren Black Flag gespielt und verstehe jetzt diese parallele Story in der Zukunft nicht. Da fehlten mir wohl ein paar AC seit dem. Ein bekannter fand Odyssee von allen Teilen bisher am besten. Aber das ich nicht gespielt.Ich freue mich für PS5 auf Diablo 2 RE dafür werde ich dann auch AC V pausieren.
        >Jürgen danke für den Serientyp bei Apple TV aber bei mir ist die High Fidelity Serie leider nicht kostenlos. Welches ich bei A-TV übrigens echt nervig finde das viele Serien/Filme hier nicht kostenlos sind. >Oder meintest Du jetzt Disney+ ? Egal auf Apple TV kann ich übrigens For All mankind empfehlen. Wenn man NASA , Weltraum mag. Bei Disney schaue ich gerade Mithin Quest. Gerne mehr Serien und Film Tipps da man leicht bei den Streaming Diensten den Überblick verliert. Was woll Ihr Euch im Kino anschauen ? Ich freue mich auf den neuen Ghostbusters im Bezug auf die richtigen letzten beiden Teile.
        Roland, gibt es in SF eigentlich noch dieses Restaurant an der Küste ? Cliff House ? Da war ich 2017 mit einem Kumpel aus Lake Tahoo.
        Dann noch viel Spass beim Aufnehmen der neuen Folge heute ich freue mich wie immer drauf.

        1. For All Mankind, das klingt arg spannend, aber dann bräuchte ich Apple TV. 😉 Ich hab schon Dutzende Kabelkanäle und wohl auch den Peacock-Dienst von NBC dabei, die ich nicht nutze.

          Kino ist für mich erst mal gestorben, da war ich auch vor 2020 ewig nicht mehr. Das ist mit Leuten, die permanent das Smartphone checken, lautschmatzend Popcorn vertilgen und sich unterhalten echt keine Freude mehr. Ich glaube fast, Star Wars 7 war der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe? Oder kam American Made danach raus? Auch sehr gut!

          Das Cliff House hat letztes Jahr dichtgemacht, aber es soll wohl wieder öffnen. Viel schlimmer finde ich, dass Louis zu ist, ein paar hundert Meter rechts vom Cliff House. Günstiger und gemütlicher, eine unprätentiöser Diner aus den 1960ern.

    2. Spiele: Ich hab schon aussortiert, auch Sachen wie bizarre Konsolen wie den Virtua Boy oder den Dr. 64. Klar, man soll keine Konsolen verkaufen, aber ich musste meine über 120 Umzugskartons aus München im Laufe der Jahre irgendwie auf 30 reduzieren.

      Datensichern: Die externe Platte kommt einmal die Woche an den PC und macht ein Image der System-SSD, in zwei Stunden durch. Da sind auch Dokumente drauf. Musik und Videos werden einmal im Monat oder bei Lust und Laune gesichert, das sind dann so sechs bis acht Stunden Arbeit.

      Tsushima: Das steht hinter mir im Regal, die PS5 links neben mir. 😉

      Sirene: Klingen alle gleich, das macht es etwas schwerer. Ich wohne nicht zu weit von einer Feuerwache weg, da hört man dann neben dem Alarm auch den starken Dieselmotor röhren. Aber Polizei und Krankenwagen, schwierig, immer Schätzwerk. Wie auch der Ton der Sirene, man weiß nie, ob das Ding vor, neben oder hinter einem auftaucht, da weniger Verlass auf den Dopplereffekt ist.

      Umfrage: Ich glaube, ich setze die Nummer dieses Jahr echt aus. Gilt Jürgens Stimme dann halt doppelt. 😉

  2. Nachtrag:
    Ich kann Mandalorian übrigens sehr empfehlen. Freu mich hier auf die neue Staffel die nächstes Jahr irgendwann kommen soll. Aber auch auf Obi Wan wenn ähnlich produziert wurde. Gerne mal ein special hierzu von Euch wenn Roland die Serie gesehen hat.

    1. Ich antworte mal hier drunter:
      Ich meinte in der Tat Disney+. Keine Ahnung, wie ich auf Apple TV gekommen bin. Das hat bei uns im Haus nur meine Tochter, weil ihr kostenloses Jahr noch nicht abgelaufen ist. For all mankind wollte ich mir da auf jeden Fall anschauen – ansonsten weiß ich aber gar nicht, was es auf der Plattform so gibt.
      Disney+ ist momentan die meistgenutzte Plattform bei uns. Meine Tochter liebt ja die ganzen Marvel-Sachen, die Kleinen finden auch immer wieder was (wobei sie doch immer noch lieber Ninjago schauen…) und ich schaue mich kreuz und quer durch.
      Mandalorian ist für mich der beste Star Wars-Beitrag seit sehr sehr langer Zeit. Wahrscheinlich auch, weil ich dieses Western-Feeling so mag. Mal sehen, wie es nach den ganzen Brüchen in Staffel 3 weitergehen wird. Und Obi Wan muss bitte bitte gut werden. Ich mag McGregor und hoffe, dass er hier dann glänzen darf. Auch wenn Hayden Christensen wieder mitmachen darf 😀
      AC Odyssey ist wunderschön. Aber auch echt echt riesig. Und die ganzen Mechaniken (die es aber auch in Origins schon gab) sind mir echt zu viel. Hier ein Info-Häppchen, um die Verschwörer zu finden. Dort der nächste Kopfgeldjäger. Oh Mann. Ich will doch nur die Story spielen.
      Den Ghostbusters-Film hatte ich schon völlig vergessen. Ich schätze, dass der Pflichtprogramm ist 🙂 Sonst stehen auf meiner Kino-Karte nur Bond und Spider-Man.
      Mithin Quest sagt mir (und Google) nichts. Was ist das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.