Folge 24: Boba, Clint und Leopold

Frohes neues Jahr! Dass diese Folge ein paar Tage zu spät in den Äther geht, ist allein Rolands Schuld – der musste sich alleine und mit Hörer-Support Tage und Nächte der ersten Januarwochen mit Diablo 2: Resurrected und Diablo 3 um die Ohren schlagen. Mehr dazu in Folge 25. In dieser Folge erwarten euch Einblicke ins Gesundheits- und Ernährungswesen: Wir erörtern Zahnpastawerbung, E-Bike-Abenteuer, den Veganuary und einen Trip in die Notaufnahme in San Francisco. Soll schließlich niemand sagen, wir würden immer nur über die gleichen Themen reden. Apropos gleiche Themen: Natürlich preist Jürgen einmal mehr die Vorzüge von Disney+ und Spotify – da kann Roland mit Paramount Plus nur schwach kontern.

Erstmals blicken wir in die deutsche Single- und Album-Top-Ten und kommen irgendwie auch wieder auf die Beatles zu sprechen. Klassik-Neuerwerbungen und -Tipps – Jürgen rät etwa von Karajans letztem Beethoven-Zyklus ab – führen uns zu TED-Talks wie diesem. Von dort geht es in ein Verkaufsseminar, in dem Jürgen mit der Frage „Soft- oder Hardcover?“ konfrontiert wurde. Das Tal der ballernden (bollernden?) Böller mit Donald Duck, Rolands Fax-Abenteuer, Jürgens Lesetipps, eine Tim-&-Struppi-Box aus Japan und allerhand Elektronikreparaturen – wer denkt, uns gingen nach zwei Dutzend Folgen die Themen aus, ist schief gewickelt. PS: Hier und hier gibt’s noch mehr 2021-Einsichten von und mit der Außenstelle San Francisco.

(Aufgenommen am 9. Januar 2022)

30 Gedanken zu „Folge 24: Boba, Clint und Leopold“

  1. Ich will auch eine Oma, die mir Semmelknödel per Post schickt!

    Die Leute scheinen sich echt nicht mehr zu trauen, hier zu kommentieren. Ich bin mit der Folge noch nich fertig, aber habt Ihr sie so verschreckt…? Bei der letzten Folge war sicher der Weihnachtsstreß verantwortlich dafür, daß kaum jemand Muße hatte zu quatschen hier.

    Roland, deine Einstellung zu E-Bikes kann ich nachvollziehen. Wenn radeln dann auch echt radeln. Aber jeder wie er will. Ich frag mich nur: radelst du selbst in SF?

    Kenne SF nur aus TV & Film, aber ich stelle mir das Biken anspruchsvoll vor in dieser Stadt und ihrem Relief…

    Grüße
    Michael

    1. Hallo Michael,

      ich hab seit über einem Jahr ein Fahrrad, das allerdings mal in die Werkstatt muss. Sprich, es muss mal ein Mechaniker drüberschauen und dann Bremsen etc. einstellen. Muss ich mal angehen und dann berichten.

      Es gibt hier vor Ort immer wieder Straßen, die sich zwischen zwei Hügeln entlangschlängeln und weniger Muskelkraft verlangen, das ist der Trick. Aber klar, wenn ich auf einen der Berge fahren wollen würde, wäre Jürgens E-Bike im Vorteil. 🙂

      Viel Spaß mit dem Rest der Folge, wir nehmen heute die 25 auf!

  2. Verstehe, also sind Geschäfte und Freunde/Bekannte, die auf einer Höhenlinie von Dir aus zu erreichen sind klar im Vorteil… 🙂

    Nett fand ich Jürgens Bemerkung „wir reden ja nur über langweilige Themen“! Ich will nun andere Podcasts bzw. jegliche Mediencontent-Hersteller, die darauf achten, was ihre Konsumenten aus ihrer Überfluß-Lethargie reißt, nicht abwerten, aber gerade bei Euch schätze ich, daß ihr über Zeugs redet, wie es euch in den Sinn kommt & nur euch – ohne gefallen zu wollen. Da lausche ich gern, und wenn mich was grad nicht so interessiert, driften meine Gedanken ab und sind wieder da, wenn was spannendes kommt. Langer Rede kurzer Sinn: Macht weiter so, auch wenn die Leute hier im Forum noch den Silvesterrausch ausschlafen. Ich freu mich auf die 25te!

    Grüße
    Michael

    1. Vielen Dank für die Blumen! Tatsächlich legen wir nach einem kurzen Soundcheck sofort los – Vorgespräche oder Skripte gibt es nicht.

      Ich schreibe mir in den zwei Wochen zwischen den Aufnahmen allenfalls mal auf, wenn ich etwas gehört/gelesen/gespielt/etc. habe, damit ich das nicht vergesse. Das war es aber auch schon. 🙂

      Jürgen macht das glaube ich komplett im Freestyle, der ist aber auch noch etwas jünger. 😉

    2. Danke Dir. 🙂
      Ich freue mich, dass Du freiwillig unserem kleinen Plausch zuhörst. Ich glaube, einen „vorbereiteten“ Podcast könnten wir in unserer Konstellation gar nicht machen. War schon schwer genug, das Interview damals ohne große Abschweifungen hinzukriegen…
      Die 25 ist im Kasten und wartet nur darauf, mit Intro und Outro bestückt zu werden. Und wieder war es nicht möglich, unseren Plan umzusetzen und uns mal auf 90 Minuten zu beschränken…
      Weil die Folge ja erst in einer Woche online geht und dann noch gehört werden muss, vielleicht an dieser Stelle eine kleine Ankündigung: Roland und ich werden bis zur nächsten Folge den ersten Bond-Film angeschaut haben und dann darüber sprechen. Wer Lust hat, den Film vorab auch anzuschauen, möge das hiermit tun 🙂

  3. Ich mag es auch nicht, wenn ich im Geschäft direkt mit „Du“ angesprochen werde, obwohl ich die Person noch gar nicht kenne, das ist unhöflich. Wenn man später des Öfteren in Kontakt ist, und einem die Person sympathisch genug ist, kann man sich darüber immer noch einigen. Roland hat es da einfacher: „You can say you to me.”

    Die Problematik mit den Comics kenne ich, ich habe die damals auch fast alle zerrupft, jung und dumm, wie ich war. Erst letztes Jahr habe ich vier Umzugskartons mit Comics entsorgen müssen, aufgrund des Zustands. Lediglich die Lustigen Taschenbücher und Alben, wie zum Beispiel Clever & Smart und ähnliches, habe ich aufgehoben. Da bin ich pfleglicher mit umgegangen.

    Die Schreckensteinbücher lese ich sogar heute noch hin und wieder mal. Sind alle nur knapp über 100 Seiten dick und eins hat man an einem Nachmittag durchgelesen. Die sind zeitlos und ist für mich immer ein schöner Nostalgietrip. Leider ist die Reihe unvollendet geblieben, denn der letzte Band hat so einiges angedeutet.

    1. Er lebt! 🙂

      You can say you to me … ja, wobei auf Konferenzen etc. dann auch nur die Vornamen durch die Gegend fliegen, beziehungsweise vergrößert auf den Badges stehen, die alle um den Hals tragen.

      Schreckenstein ist interessant, da hat Oliver Hassenkamp wohl über 30 Jahre technische Neuerungen einfließen lassen, aber die Stories spielen immer noch im gleichen Zeitfenster, ohne dass die Akteure groß gealtert wären. Ich hab die Ewigkeiten nicht mehr gelesen, aber fand interessant, wie viele autobiographische Züge darin verpackt sind, wenn man sich die Biographie Hassenkamps durchliest. Und der muss dann bei einem Autounfall vor der Zeit sterben, ein Trauerspiel. Gibt es da eine Sammelausgabe? Wurden „Neuauflagen“ von der Sprachpolizei bereinigt?

      1. Meine Datenbanken verneinen eine Sammelausgabe. Der letzte Anlauf, die Bücher rauszubringen, fiel 2013 in sich zusammen. Die Bücher erschienen wohl nie, als eBooks sind sie aber zu haben.

          1. Ich habe mich ungenau ausgedrückt. Das fällt dem Lektor natürlich auf und der Lektor fasst sein Rutenbündel fester 🙂
            Ich meinte, dass eine Neuauflage der Bücher angekündigt war, die aber dann nur noch im ebook-Format erschienen. Ursprünglich sollten sie auch gedruckt erscheinen, was aber dann doch nicht passiert ist.

  4. Hallo Ihr beiden,

    wie immer sehr guter, informativer und unterhaltsamer Plausch. Ich bin seit Folge 1 treuer Hörer und musste nun auch mal etwas posten.

    Roland du kannst das Amazon Music Unlimited Probe Abo jederzeit kündigen, so vergisst man das nicht. Und es läuft auch bis zum Ende dann weiter.

    Ich muss noch was zu Santiano los werden. Die Musik mag Geschmackssache sein, wie so vieles, trotzdem sind Sie nicht so schlecht, wie es Jürgen beschrieben hat. Und das sage ich als Melodic Metal und Hard Rock Fan der Gruppen wie Nightwish, Within Temptation, Oomph, Unheilig, Rammstein usw. hört.

    Dazu gekommen bin ich durch meine Frau, die von der Nordsee stammt und mir die damals einfach mal vorgespielt hat. Anfangs war ich auch skeptisch, aber durch das immer mehr hören auf unserem Plattenspieler, hat es mich immer mehr gepackt. Der Mix aus rauer Seemannsmusik mit dem Rock, ist ein durchaus einzigartiger Mix. Und heute ist es in dem ganzen Musik Einheitsbrei da draußen, eine willkommene Abwechslung.
    Was ich bis heute nicht nachvollziehen kann, das man Sie unter die Volksmusik Sparte setzt. Das hat fast oder gar nichts mit dieser Musikart zu tun. Aber gut das scheint die Musikindustrie zu sein.

    Das wollte ich einfach mal loswerden.

    Ansonsten macht weiter so mit Eurem tollen Podcast.

    Viele Grüße aus Leipzig

    Mike

    1. Hallo Mike,
      Ich habe meine Worte nicht mehr so genau in Erinnerung. Hab ich sie so schlecht gemacht? Ich werde die nächsten Tage noch mal reinhören und dann berichten, okay?
      Was heutzutage alles unter Volksmusik oder auch Schlager läuft, ist sowieso witzig. Gefühlt ist Volksmusik alles, was deutsch gesungen und nicht eindeutig Rock oder Pop ist. Hier eben der Seemanns-Einschlag. Ich weiß natürlich nicht, wie viel Einfluß die Gruppe auf ihre Vermarktung hat, aber die Waschzettel der Plattenfirma, die ich immer zu lesen kriege, gehen immer in Richtung „Heimische Jungs“ und nie in Richtung „Rock“. Scheint so, als ob ihre Vermarktungs-Chancen da am besten sind.
      Leipzig? Klasse! Meine Frau und ich wollen im Frühjahr endlich mal hin. Ihre Cousine wohnt da – und ich habe die Stadt noch nie gesehen.
      Herzliche Grüße aus dem Westerwald!

      1. Hallo Jürgen,

        freut mich das du geantwortet hast.

        Du musst wegen mir nicht noch einmal rein hören. Wie schon gesagt Musik ist Geschmackssache und du fandest Sie halt nicht gut.
        Ja, das Schema F in der Musikindustrie da gebe ich Dir recht, das man dann automatisch Volksmusik ist. Ich kann Dir aber verraten, daß die Band darüber nicht glücklich ist, damit abgestempelt zu werden. Mag sein, daß Sie dadurch aber halt gut verdienen und beliebt sind. Aber weil meine Frau schon das Glück hatte Sie persönlich kennen zu lernen, kann ich berichten, daß Sie das nur zum Zweck akzeptieren. Sie müssen ja auch als Künstler etwas verdienen. Hätten Sie die Wahl gehabt, wären Sie mehr unter Deutschen Heimatrock gestanden. Ansonsten sind es ganz normale Menschen von nebenan, gar nicht abgehoben oder ähnliches. Hat man heutzutage leider viel zu selten. Sobald jemand einmal Erfolg hat, denkt er danach, Ihm gehört die Welt.

        Das du und Deine Frau nach Leipzig kommen wollt, finde ich toll. Denn unsere Stadt hat sich stark zum positiven buchstäblich gemausert. Gibt inzwischen viel zum Anschauen was sich lohnt. Alleine wenn unser Zoo wenn Ihr Tiere mögt, lohnt sich für einen Tagesausflug allemal. Ich hoffe nur für Euch, das bis dahin das Thema da draußen, etwas gelockert hat, nach der x-ten Impfung und Ihr unbeschwert nach Leipzig reisen könnt.

        Dann nochmal herzliche Grüße zurück

    2. Hi Mike, gute Infos!

      Mit dir sind es dann acht Stimmen für die Nullnummer, sehr gut.

      Danke dir für dein Feedback – darf ich fragen, wie du auf uns aufmerksam geworden bist, so als Althörer seit Folge 1? Wir müssen unseren Ruhm schließlich beständig mehren. 😉

      Ich mag auch Musik von der See, in Essen waren wir mit der Familie mehrfach auf Konzerten der Blauen Jungs, die singen Weihnachtslieder von der See. Hat was.

      In Leipzig wohnten gute Freunde, die seit ein paar Jahren in Singapur leben. Früher haben sie mir zu Weihnachten immer ein Bagel-Überlebenspaket nach Essen geschickt, es muss da wohl einen Bagel-Laden gegeben haben, der aber meine ich schon wieder geschlossen hat. Schade, war immer sehr lecker!

      Timothy Zahn, wurden die nicht mit einem Federstrich als Nicht-Kanon abgeurteilt und vergessen? Die Bücher kenne ich – allerdings nicht gelesen -, die Hörspiele hat wer genau produziert?

      Hörspiele nebenbei hören ist so eine Sache, ich kann dann aber keine Sachen machen, die meinen Verstand irgendwie fordern. Spülen und Aufräumen und Wäsche falten, geschenkt, aber Arbeiten & Co. ist da nicht drin, auch nicht bei Podcasts. Insofern muss ich mich schon dediziert hinsetzen und hören, so viel Wäsche habe ich gar nicht, die ich sonst immer falten müsste. Oder ich höre mir Podcasts beim Spielen an, wenn es da keine Sprachausgabe gibt und es Dinge wie Greater Rifts in Diablo 3 sind. 😉

      Schöne Grüße nach Leipzig – 2002 (!) zuletzt dort gewesen!

      – Roland

      1. Die Produktionsfirma der Hörspiele ist Wortart As Media GmbH. Und ja: Die Romane fielen der großen Säuberung zum Opfer und gehören nicht mehr zum Kanon. Lustigerweise gibt es aber mittlerweile einen neuen Zahn-Roman namens „Thrawn“, der wohl die Vorgeschichte zur Trilogie erzählt und zum Kanon gehört. Äh… Außerdem taucht die Figur in der kanonischen Serie Rebels auf. Also alles ein ganz klein wenig verworren.

        1. Wem sagst du das, Star Wars ist und bleibt sehr verworren.

          Zumal angeblich die Figur des Großadmirals Thrawn nun doch wieder gerüchteweise auftauchen soll. Und zwar in einer der Disney Plus Serien, man munkelt es könnte sogar bei The Mandalorian in einer der neuen Staffeln soweit sein.

          Es wird also nicht besser, mit der Durchsicht.

          Und ich habe in meiner Sammlung geschaut, da stand IMAGA als Label für die Hörspielreihe drauf.

          Und danke für den Tipp mit der Buchreihe über die Vorgeschichte. Die kannte ich noch gar nicht.
          Hast du Sie selber schon gelesen oder nur darüber gehört?

          Und da Ihr beide immer von Klassik CDs erzählt habt und ich das sowieso immer vor hatte, da mal mit anzufangen, haben meine Frau und ich am letzten Sonntag auf dem Flohmarkt in Leipzig, eine Klassik CD Sammlung mit 16 CDs für 14 Euro erworben. Und ja ich weiß wie Roland zu Best of CDs steht. Aber als Einsteiger dachte ich mir, man kann ja damit anfangen.
          Es handelt sich um die Diamond Classics als 16 CD-Set.
          Habt Ihr davon schon mal gehört und wie findet Ihr die Sammlung, war es den Preis wert?

          Dann wünsche ich Dir auch noch ein schönes Wochenende.

          Viele Grüße

          Mike

          1. „Best of“-Sammlungen sind so schlecht nicht, aber wenn man ein komplettes Bild eines Künstlers/Orchester/Dirigenten/Komponisten/etc. haben möchte, nicht immer die beste Wahl.

            „XX: Der Künstler“, „YY: Die großen Sinfonien“, „The Art of ZZ“ – wer da zuschlägt, sollte halt im Klaren sein, dass er keine komplette Sammlung kriegt. Da sollte dann „The Complete Recordings“ her. 🙂

            Im Zeitalter des Internets würde ich fragen: Diamond Classics, was ist das genau? Hast du einen Link für uns? Ein Euro pro CD ist eine prächtige Rate, so oder so. Beim Neukauf sträube ich mich bei Klassik etwas, über zwei Euro pro CD zu gehen, wie im Podcast erzählt.

  5. Noch ganz vergessen, es gibt zu Burg Schreckenstein mehrere Hörspiele einmal aus den 80er aus der Europa Reihe und dann in den 90er von Schneider Ton. Daneben gibt es viele Buchlesungen als Hörbuch. Ich habe die Hörspiele als Kind geliebt. Ob man Sie heute noch hören kann, müsste man mal testen. Die Hörspiele findet man unter anderem bei Youtube.

    Und Ihr seid doch Star Wars Fans, da gibt es eine Hörspielreihe die die Bücher von Timothy Zahn nach den Original Filmen fort gesetzt hat. Also nicht diese sagen mir mal nicht so gute Fortsetzung von Disney.
    Sie nennt sich Erben des Imperiums, Das letzte Kommando und Die dunkle Seite der Macht und ist mit allen deutschen Original Synchronsprechern und der Musik und den Soundeffekten besetzt.
    Die kann ich Euch nur wärmstens ans Herz legen. Da Ihr ja von Kinofilmen 7 bis 9 auch nicht so begeistert war.
    Ist bei Amazon erhältlich.

    So das war es nun aber wirklich.

    Viele Grüße

    Mike

    1. Die Zahn-Hörspiele habe ich mir schon angehört. Die sind tatsächlich echt sehr gut gemacht und stecken die Filme in die Tasche. Stimmt. Vielleicht kennt Roland sie noch nicht – dann wäre das eine gute Ergänzung zu seinen Tim&Struppi-Hörspielen 😀

      Santiano werde ich mir aber auf jeden Fall noch mal anhören. Schon allein, weil ich gerade meinen kleinen Musik-Podcast auf die Gleise geschoben habe und immer auf der Suche nach neuen, alten, obskuren und falsch eingeschätzten Sachen bin. Dass sie mit ihrer Vermarktung nicht glücklich sind, macht sie auf jeden Fall schon mal sehr sympathisch. Und seit AC4 bin ich maritimen Gesängen ja eigentlich nicht abgeneigt 🙂

      1. Dann schauen wir mal ob Roland das liest und auf seinen Kommentar dazu.

        Denn das Gute ist ja, so ein Hörspiel kann man immer so nebenbei, auch während der Arbeit oder Freizeit anhören, als einen Film und der 9. von Disney sagen wir mit Verlaub ist wirklich schlimm. Wie man auf die Idee gekommen ist und nicht die Fortsetzung aus der Buchreihe mit Admiral Thrawn zu nehmen, ist mir bis heute schleierhaft. Nein, man musste wohl etwas Neues „erfinden“. Ich habe mir mit meiner Frau zusammen nochmal die 3 Teile über die Weihnachtszeit angeschaut. Und oh man, wo ich Teil 7 noch etwas Nostalgie abgewinnen kann und Teil 8 auch seine guten Seiten hat, saß ich spätestens seit Teil 9 nur noch kopfschüttelnd da und habe mich teilweise nach diversen Quatsch im Film gefragt, was diese ganze neue Trilogie eigentlich sollte. Und nun dachte ich nach der guten Mandalorian Serie geht es wieder aufwärts, dann kam die Boba Fett Serie und meine Hoffnung ist gestorben spätestens mit Folge 5. Aber egal, ich höre lieber auf, habe mich darüber schon genug aufgeregt.

        Falls du mal Tipps für Neue Hörspiele brauchst, kannst du Dich gerne an mich wenden.

        Ich bin dann gespannt, wenn du Santiano nochmal hören solltest, ob du Deine Meinung etwas ändern kannst.

        1. Hi Mike,
          komisch also Boba Fett fand ich zuletzt wieder wirklich klasse , bis auf Episode 3 oder so. Aber gerade jetzt die letzten beiden Episoden haben wirklich Spass gemacht. Aber ist ja nun Geschmacksache. Aber auf jeden Fall alles besser als die letzten Star Wars Kino Filme.

          1. Hi Toby,

            vielleicht hast du Recht. Ich habe nur das Gefühl das die Haupt Figur Boba Fett die Serie nicht alleine tragen kann oder die Ansprüche einfach zu hoch sind. The Mandalorian hatte da einen sehr guten Weg gefunden.
            Aber die Folgen sind ja nicht komplett, vielleicht ändert sich meine Sicht ja, wenn man dann mal alle hintereinander anschauen kann. Oder ich bin einfach wieder gebrochen, durch das letztmalige Sehen der neusten 3 Kinofilme über Weihnachten.

          2. Hi Mike,

            ich hoffe Deine Sicht hat sich bei Boba etwas seit der nun letzten aktuellen Folgen gebessert. Für mich waren die letzten Folgen aber nun wirklich Klasse. Ist aber wie natürlich alles individuelle Geschmacksache.
            Hatte mir letztens nochmal den ältesten Kino Film, Teil 4 und dann noch 5 Imperium schlägt zurück, angeschaut. Diese sind immer gut anzuschauen (tiefgründige Dialoge) und heilt etwas die Wunden aus 7-9 (Ignoriere ich aus meinem Star Wars Universum).
            Viele Grüße
            Toby

  6. Das habe ich glatt übersehen, das du geantwortet hast. Aber nun gefunden. Entschuldige bitte.

    Also puh, lass mich mal überlegen, ich glaube mich zu entsinnen das Heinrich Lehnhardt den mal erwähnt hatte, in irgendeiner Form, ob du da mit im Podcast dabei warst, kann gut und gerne sein. Ist halt schon länger her. Trotzdem seit dieser Zeit treuer Hörer. 😉

    Freut mich das du auch was mit solcher Musik anfangen kannst, aber letztlich bleibt das alles Geschmackssache.

    An den Bagel Laden kann ich mich noch sehr gut erinnern, da hatte eine unserer Arbeitskolleginnen immer mal was Leckeres mit gebracht. Aber leider hast du recht, der hatte mal die Pforten geschlossen.
    Ich hoffe das Deine guten Freunde seit Sie von Leipzig weg gezogen sind, in Singapur glücklich sind.

    Ja, du hast ganz recht. Die Timothy Zahn Bücher wurden leider, außer meiner Sicht, zu Unrecht aus dem Kanon gelöscht und dafür diese 3 unsäglichen Filme produziert.
    Die Hörspielreihe hat IMAGA sehr hochwertig produziert. Wie gesagt mit allen Original Synchronsprechern in Deutschland, der Musik und den Soundeffekten. Und Sie haben einen viel besseren Antagonisten mit Großadmiral Thrawn. Stehen hier hinter mir im Regal in meinem Arbeitszimmer.

    OK. Das mit dem nebenbei hören, funktioniert bei mir tadellos. Ich kann problemlos arbeiten und Podcasts, Musik oder Hörspielen lauschen, während ich am PC arbeite. Aber gut ich konnte das schon von Anfang an und arbeite schon über 20 Jahre in meiner Firma. Und mach Dir deswegen keine Gedanken.
    Das Hörspiel ist es auf jeden Fall wert, sich dann wirklich voll darauf zu konzentrieren. Zumal jede Folge knapp 60 min geht.

    2002 warst du das letzte Mal in Leipzig, das muss ja zur Games Convention gewesen sein, der einzig wahren und sehr guten Deutschen Computerspielmesse. Wenn ich mich jetzt nicht verrechne. Dann solltest du falls es sich irgendwann mal ergibt, du in Deutschland sein, mal wieder einen Abstecher hierher machen, hat sich seitdem viel zum Positiven verändert.

    Dann nochmal vielen lieben Dank für Deine Antwort.

    Ich wünsche Dir nun hoffentlich ein schönes Wochenende.

    Und Grüße zurück ins ferne San Francisco

    Mike

    1. Ich hab eigentlich ein weites Herz, was Musik angeht, wobei ich bei Country und Death Metal dann vielleicht nicht einen ganz so großen Enthusiasmus zutage bringen kann.

      Bagels, gestern im Laden geschaut: Ein halbes Dutzend meiner Lieblingsbagels von Thomas kostet schlappe 5,49 Dollar, irre. Hab dann welche von Sara Lee im Angebot gefunden, statt 4,99 nur 3,49 Dollar. Das war quasi früher der Normalpreis.

      Bin mal gespannt, ob es die Hörspiele auch auf CD gibt, oder nur auf Cassette. Großartig wäre eine Box der Filmhörspiele – wobei ich damals nur Krieg der Sterne und die Jedi-Ritter hatte, den besten gab es glaube ich nicht in dem Format – plus der Zahn-Geschichten. Weiß @Drapondur mehr?

      Und ja, wenn ich bei der Arbeit und selbst nur beim Eingeben von Zahlen in eine Excel-Datei ein Hörspiel oder einen Podcast höre, bin ich nicht mehr komplett bei der Sache, bei beiden Dingen. Deswegen höre ich mir Podcasts jetzt mit 1,5-facher Geschwindigkeit an, um nicht noch weiter zurückzufallen.

      Games Convention, richtig. Das müsste 2002 gewesen sein, da wurde groß Halo 2 angekündigt und wir durften den Age-of-Mythology-Event am Völkerschlachtdenkmal organisieren, großes Kino. 2003 war ich zwar noch in Deutschland, aber nicht mehr PR-technisch unterwegs, deswegen kann ich mich gerade nicht entsinnen, ob ich auf eigene Faust nach Leipzig bin oder nicht. Was ich aber vor 20 (!) Jahren gesehen habe, hat mir sehr gut gefallen. Auch, dass die Leute alle supernett und engagiert waren, dass die Games Convention in ihrer Stadt stattfand – das gab es so in Köln dann irgendwie nicht mehr.

      Gutes Wochenende, wir lesen uns!

      1. Da kann ich Dir nur zustimmen, ich höre eigentlich auch vieles, aber bei Schlager, Volksmusik, Death Metal und Techno da bin ich dann auch raus.

        Ja, die Preise für unsere Lieblingsspeisen, reden wir nicht darüber. Wenn man Sie im Angebot bekommt schlägt man zu, ansonsten lieber warten. Wir essen sehr gerne frisch zubereitete Burger von Freddy Fresh bei uns hier, früher haben die mal 6,99 EUR gekostet, mittlerweile sind wir hier bei 9,99 wohlgemerkt für einen Burger. Verrückt! 😉

        Ich habe mal für Dich geschaut, es gibt in der Tat Boxen dazu hier die Links, da sind dann gleich mehrere Anbieter für Dich, die Preise schwanken extrem, Box 1 ist noch relativ günstig, Box 2 sehr teuer in meinen Augen und Box 3 gibt es leider nirgends mehr, da bleibt nur jede CD einzeln zu kaufen. Alles in Allem kommst du aber mit dem Einzelkauf der CDs wesentlich preiswerter hin.

        Star Wars Box 1 – Erben des Imperiums

        https://www.eurobuch.com/buch/isbn/9783837308198.html

        oder einzeln

        https://www.amazon.de/s?k=star+wars+erben+des+imperiums+h%C3%B6rspiel&crid=38I23B6O3A95L&sprefix=star+wars+erben%2Caps%2C75&ref=nb_sb_ss_ts-doa-p_3_15

        https://www.medimops.de/musik-C0255882/?searchparam=Star+Wars+Erben+des+Imperiums

        Star Wars Box 2 – Die dunkle Seite der Macht

        https://www.amazon.de/Star-Wars-Box-dunkle-H%C3%B6rspiele/dp/3837308200/ref=sr_1_7?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=43BYSIHSFW7L&keywords=star+wars+timothy+zahn+h%C3%B6rspiele&qid=1644076879&sprefix=star+wars+timothy+zahn+h%C3%B6rspiele%2Caps%2C73&sr=8-7

        oder einzeln

        https://www.amazon.de/s?k=Star+Wars+-+Die+dunkle+Seite+der+Macht&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1YAU6BD4HID86&sprefix=star+wars+-+die+dunkle+seite+der+macht%2Caps%2C70&ref=nb_sb_noss

        https://www.medimops.de/musik-C0255882/?searchparam=Star+Wars+die+dunkle+seite+der+macht

        Star Wars Box 3 – Das letzte Kommando 5 Cds

        https://www.medimops.de/produkte-C0/?fcIsSearch=1&searchparam=star%20wars%20das%20letzte%20kommando

        https://www.amazon.de/s?k=star+wars+das+letzte+kommando+h%C3%B6rspiel&crid=Y7SVLZAXL3P&sprefix=star+wars+das+letzte+%2Caps%2C73&ref=nb_sb_ss_ts-doa-p_2_21

        Ich hoffe das die Links alle funktionieren. Ich halte aber trotzdem für Dich mal die Augen offen, was die Boxen angeht. 🙂

        Finde ich sehr gut von Dir, Podcasts mit 1,5 facher Geschwindigkeit anzuhören. Aber höher darfst du nicht gehen, sonst wird es zu lustig und du kommst aus dem Lachen nicht mehr heraus!

        Und ich stimme Dir noch zu, die ganze Stadt war damals Feuer und Flamme für die Messe. Das hatte man überall gemerkt. Die GamesCom in Köln ist leider kein Vergleich. Einmal war ich dort und es war sagen wir es mal so, milde gesagt, sehr enttäuschend.

        Und noch zu unserer Klassik Sammlung, danke für die Aufklärung. Ja, es soll ja nur der Einstieg erst einmal sein und wenn es uns gefällt, dann werden wir weiter sehen. Und für 14 EUR dachten wir das wäre nicht ganz so falsch.
        Ich habe Dir mal einen Link zur Diamond Classics Sammlung heraus gesucht, da steht eigentlich so gut wie alles. Bin gespannt was du oder Jürgen dazu sagen

        https://www.musik-sammler.de/release/diamond-classics-16-cd-235650/

        Dann Euch heute viel Spaß bei der Aufnahme.

        Wir lesen uns!

        1. Danke dir für die ganzen Links! Auf Star Wars und die ganzen Hörspiele gehen wir in Folge 27 etwas ausführlicher ein.

          Diamond Classics scheint eine DDR-Ausgabe zahlreicher Musikwerke berühmter Komponisten zu sein, eingespielt von bekannten osteuropäischen Orchestern und Interpreten – und komplett und nicht nur einen Satz oder so. Bin gespannt, wie die eigentlichen Aufnahmen sind. Auch die Mischung ist prima, sprechen wir auch im Podcast drüber. Geht zum nächsten Wochenende live. 🙂

  7. Hab ich gern gemacht. Schließlich nehmt Ihr Euch ja auch die Zeit zu antworten.

    Danke für Deine Antwort. Meine Frau und ich haben uns am Wochenende gegen Abend mal davon berieseln lassen und man kann wunderbar dabei abschalten und alle 5 gerade sein lassen. Meine Frau war auf jeden Fall danach begeistert. Zu mal Sie ja auch mehr Ahnung hat als ich. Sie hat zu Ihrer jungen Zeit damals in einem Orchester Akkordeon gespielt. Daher kann Sie das alles 1000 Mal besser zuordnen wie ich. Klassik Musik ist eigentlich nie meines gewesen, aber je älter man wird, umso mehr verändert man sich. *lach*

    Dann bin ich auf nächstes Wochenende gespannt.

    Euch beiden dann noch einen guten Start in die neue Woche. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.