Folge 39: Domino, El und Winnetou

Kaum ist Jürgen von seiner Deutschlandtournee zurück, gibt es Wirbel um Winnetou. Bei uns ist Karl Mays heldenhafter Indianer jedenfalls nach wie vor willkommen. Während Jürgen allerlei Urlaubsschwänke erzählt, berichtet Roland von seinem Fernseher-Upgrade, das beinahe ins Wasser gefallen wäre – und welch tolle Bilder selbst alte Konsolen aufs OLED-Display zaubern. Platin-Papst Jürgen ist jedoch unbeeindruckt von Rolands Top-Trophäen in “Immortals: Fenyx Rising” und dem ehrenrührigen “The Sheep Quiz”. Er hat das begehrte Edelmetall schließlich schon in “Rocket League” und zahlreichen Telltale-Adventures eingefahren. Derzeit spielt Jürgen noch immer “Assassin’s Creed Brotherhood”, was ihn und Roland zum gemeinsamen Kauf von “Assassin’s Creed Bloodlines” bewegt hat. Jetzt muss Roland nur noch seine PSP finden.

Doch ein Fernseher ist nicht nur zum Spielen da: Roland hat sich mit wachsender Begeisterung die ersten zwei Staffeln von “Stranger Things” nebst einer Staffel “Beyond Stranger Things” angeschaut – und die erste Folge von “Akte X” aus dem Jahr 1993. Die ist nicht nur hervorragend gealtert, zahlreiche Kameraeinstellungen erinnern verdächtig an die moderne SF-Gruselgeschichte der Gebrüder Duffer. Jürgen bevorzugt mit “The Voice of Germany” und “Highschool Musical: The Musical – The Series” indes leichtere Kost. Nach Betrugsberichten und Hörerfragen geht’s dann endlich zu einem alten Bekannten: Sean Connery hat sich für den inoffiziellen Bond-Streifen “Sag niemals nie” noch einmal das Toupet aufgesetzt und lässt sich von Irvin “Das Imperium schlägt zurück” Kershner durch allerlei Kulissen hetzen.

(Aufgenommen am 27. August 2022)

Folge 19: Arno, Shep und Heikedine

Ein Jahr Off Topic! Das muss gefeiert werden! Und dann müsst ihr so lange auf unsere schon am Tag der deutschen Einheit aufgenommene, wahre Folge 19 warten – unerhört! Danke, dass ihr uns so lange die Treue gehalten habt – und für all die guten Kommentare. Zum Trost probieren wir, uns an unsere persönlichen High- und Lowlights aus dem ersten Jahr zu erinnern, und wagen einen Aufruf der besonderen Art. Roland klagt außerdem über eine weitere Hitzewelle, während sich Jürgen fragt, ob in den USA jeder zum Psychotherapeuten geht. Wir grübeln weiter: Müssen Fotosammlungen irgendwann auf den Müll? Welche Diarahmen sind die besten? Und: Entwickelt heute noch jemand seine Filme selbst?

Jürgens Sohn Felix entwickelt immerhin Schachvarianten, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat – geschweige denn gespielt. Richtig, Spiele: Roland ist mit Assassin’s Creed Unity in Paris angekommen und zieht nach sechs Abenteuern Zwischenbilanz. Und wartet bisher vergeblich darauf, dass auch Jürgen das Spiel startet, um gemeinsam eine der vor Gegnern strotzenden Koop-Mission zu wagen. Fordert Jürgens neues Haustier seine ganze Aufmerksamkeit? Oder buhlen zu viele Dinge darum, gehört, gelesen und geschaut zu werden? Mit Rolands neuesten Umtauschabenteuern, alten Kinderhelden und einem Streifzug durch Europas Horror-Hörspiele machen wir die drei Stunden auch zum Einjährigen voll – Ehrensache!

(Aufgenommen am 3. Oktober 2021)