Folge 78: François, Billy und Jeffrey

Dafür, dass wir in den letzten zwei Wochen eigentlich nichts erlebt haben, mausert sich dieser Podcast zu einem der besten, die wir in diesem Jahr aufgenommen haben. Doch der Reihe nach. Weinkönigin Jürgen berichtet von Familienabenteuern, Hörerbesuch im Buchladen und dem Fachwechsel seines Sohns Felix. Außerdem sind neue Seiten aus dem Steve-Meretzky-Archiv der Stanford University eingetroffen. In den Mai lässt Jürgen andere tanzen, und zwar in „Let’s Dance“. Hier muss Roland mit „Bauer sucht Frau International“ einschreiten und beleuchtet das Leben von Scholle und Landmann in Südamerika und Afrika. Als Gegenprogramm probierte er außerdem, US-Streamingdienste auf der PS5 zu aktivieren – mit wechselhaftem Erfolg. Immerhin landen wir so bei einem Film, den man nicht sehen sollte, und einem, über den wir in Folge 79 sprechen werden. Hurra!

Weil der Stift mächtiger als das Schwert ist, darf das gedruckte Wort nicht zu kurz kommen. Jürgen klärt über neue Young-Adult-Genres auf und startet mit Leben und Werk von François Burgeon einen Deep Dive mit Ansage. Intensiv debattieren wir im Anschluss über Dinge, die wir zum ersten Mal im Leben machen. In dem Zusammenhang bringt Jürgen die Namen Taylor Swift und Beyonce ins Spiel, während Roland von KI-generierten Popsongs auf einer Abschiedsfeier erzählt. Und von der Story hinter dem Gähn-Cover des Albums „Absolutely“ von den Pet Shop Boys, dem 40. Jubiläum von Billy Idols „Rebel Yell“, den Herren Hope, Pinnock, Ormandy und der großartigen Nu-Disco-/Chillwave-Musik von Poolside. Wie es derzeit in „Diablo 4“ läuft, wie viele Trophäen Roland noch bis zur Platin-Auszeichnung fehlen und was es mit einem Kassenraub in Bremen auf sich hat? Folge 78 hören!

(Aufgenommen am 29. April 2024)

Folge 71: Riccardo, Steve und Eduard

Neue Hardware braucht das Land: Bei Jürgen ist schon zum zweiten Mal ein neues Mikro nebst Audio-Interface im Einsatz, bei Roland sind es gar ein neuer Monitor, eine neue Maus und eine neue alte Tastatur. Dazu gibt es wieder Eierlikör und einen Lagebericht über das „Hello Fresh“-Fieber im Hause Hüsam. Und selbst der gestandener Buchhandel-Insider lernt noch dazu, nämlich, was es mit „BookTok“ auf sich hat, dem neuesten Extremsport aus den Ju Es Äh. Dafür kennt Jürgen den noch immer heißen Trend „Cozy Crime“, berichtet vom 28. Band der James-Bond-Gesamtausgabe und rät zu mancherlei anderem Druckwerk – oder davon ab. Roland schildert derweil begeistert seine ersten 100 Seiten mit „Erebos“, in dem es ganz ohne Fremdschämen um eine Art PC-Spiel geht. Dazu kommen spannende Hörerfragenthemen, von Pen-&-Paper-Rollenspielen bis zu preisreduzierten Mängelexemplaren.

Derweil braut sich ein RTL-Contentgewitter zusammen: „Deutschland sucht den Superstar“ steht in den Startlöchern, auch die Premiere von „Let’s Dance“ rückt immer näher. Bis dahin verkünden wir, was wir vom neuen „Indiana Jones“-Spiel für Xbox und PC halten, ob wir uns in „Prince of Persia: The Lost Crown“ vorwagen und welche Uralt-Abenteuer wir gerade spielen. Nicht zu vergessen: Roland ist die Niederungen von SQL und HTML hinabgestiegen, um seinen uralten Blog fit für das aktuelle Jahrtausend zu machen. Und hat noch zwei weitere Weihnachtsfilme, Skispringen und Handball verfolgt. Jürgen schaut stattdessen die Snooker-WM und „Welke & Pastevka: Wiedersehen macht Freude“. Über einen sensationellen musikalischen Gast, eine neue CD-Box und wertvolle Infos zur Musik des Jahres 1717 begeben wir uns auf die Zielgrade dieser Folge – und wünschen gute Unterhaltung.

(Aufgenommen am 22. Januar 2024)

Folge 63: Nyah, Bruce und Bob

Notstand in Höhr-Grenzhausen: Der alkoholfreie Radler ist vergriffen. Wird Jürgen die Folge dennoch überstehen? Was trinkt Roland? Und welche Lebensmittel hat er bei Safeway online geordert? Hoffentlich genug geistige Getränke, denn er hat sich weiter durch die dritte Staffel von „Star Trek: Discovery“ gekämpft. Jürgen hat die Zukunft links liegen gelassen und stattdessen in der zweiten Staffel von „The Bear“ gewildert. Außerdem klären wir auf, warum manchen Serien auf Streamingdiensten Dutzende von Folgen fehlen. Gefehlt hat Jürgen auch, und zwar auf der gamescom. Dafür war er auf dem Flohmarkt und hat sich mit Büchern eingedeckt. Über „Faith & Honour: Barbarossa“ kommen wir zu „Pentiment“, Jürgens Legend-Artikelreihe, „Starfield“ und „Assassin’s Creed: Odyssee“. Es folgt ein Griff in die Hörerpostkiste.

Zurück zu den Videospielen: Roland hat nach „Batman: Arkham Asylum“ nun auch „Batman: Arkham City“ durchgespielt – mit gemischten Gefühlen. Dennoch hat er auch zum abschließenden Spiel der Trilogie gegriffen – und ist von „Batman: Arkham Knight“ absolut begeistert. Mit Hörer Mike hat er „Remnant: From the Ashes“ durchgespielt und das Add-on angefangen. Außerdem gibt es Neues aus der Rubrik Amazon-Retouren. Den Kinostart von „Gran Turismo“ haben wir schon wie den von „Need for Speed“ nicht zelebriert. Apropos Kino: Wir wagen uns in „Mission: Impossible 2“, dem die letzten 23 Jahre nicht gut mitgespielt haben. Und das liegt noch nicht mal an Regisseur John Woo oder den gerade mal zwei Schauplätzen – das schaffen die etwas konfuse Story und das Dauergrinsen von Tom Cruise schon ganz allein.

(Aufgenommen am 9. September 2023)