Folge 29: Domino, Alexander und George

Hat die James-Bond-Reihe mit „Thunderball“ schon das Beste hinter sich? Was hat der Streifen mit „Assassin’s Creed“ zu tun? Wie lang kann eine Straßenparade dauern? Unsere schonungslose Analyse des vierten Films mit Sean Connery in der Hauptrolle klärt auf, und das unter zwei Stunden. Um uns Mut anzureden, starten wir allerdings mit den neuesten Nachrichten aus Musik und Tanz: Jürgen berichtet über „Let’s Dance“, während Roland nicht allzuviel Gutes über die neueste „DSDS“-Staffel zu erzählen weiß. Und anlässlich der Backpfeife für Oliver Pocher beantworten wir eine ganz reale Hörerfrage.

Tagesaktuell geht es weiter: Welche Aprilscherze haben uns besonders gut gefallen? Was sagen wir zum kompletten Aus der E3 2022? Was zu den drei neuen Geschmacksrichtungen des PlayStation Network? Videospieltechnisch ist Roland nicht in Paris, sondern in San Andreas unterwegs, während Jürgen alle 400 Helden in „Lego Star Wars: The Skywalker Saga“ sammeln will. Bleibt die Mattscheibe mal aus, hat Jürgen die Drei Fragezeichen in Ohren und Augen, während Roland über die Neuauflage einer lange vergriffenen Klassikbox jubiliert. Und seine Omnibus-Sammlung um ein paar weitere Bänder ergänzte.

(Aufgenommen am 2. April 2022)

Folge 26: Honey, Harry und Franz

Böse Zungen würden behaupten, wir hätten die Veröffentlichung dieses Podcasts auf den Sonntag gelegt, um Stammhörer Toby zum Geburtstag zu gratulieren. Die Wahrheit ist viel unspektakulärer: Seit Tagen herrschen in San Francisco Temperaturen von knapp 30 Grad, die nicht nur die mentale Arbeit zu einer gewissen Herausforderung machen. Doch genug gejammert, in Folge 26 starten wir mit dem James-Bond-Projekt. In jeder Folge unterhalten wir uns über einen der 007-Streifen, die wir uns in chronologischer Reihenfolge anschauen. Den Anfang macht „James Bond jagt Dr. No“, die dauerhafte Spoiler-Warnung versteht sich von selbst. Aber auch deutsche Kinofilme kommen dabei nicht zu kurz.

Jürgen macht im Rahmen unseres TV-Blocks – unter anderem mit der „Magnum“-Neuauflage, „The Big Leap“ und „DSDS“ sowie „Let’s Dance“ – ein intimes Geständnis: Er sieht sich manche Folgen nur zur Hälfte an. Dafür wächst seine „Singstar“-Sammlung beständig, allerdings nicht in allen erhältlichen Fremdsprachen. Roland hat sich „Dropmix“ zugelegt, aber noch nicht ausprobiert, und muss dringend wieder nach Paris. Und er staunt, dass Curtis Stigers heute ein Jazz-Musiker ist. „Diamond Classics“, „Star Wars“-Hörspiele, geschenkt – Jürgen will mit dem Musikpodcast ein weiteres Imperium aufbauen und obendrein 2022 alle 214 Abenteuer der „Drei Fragezeichen“ abhören. Gutes Gelingen!

(Aufgenommen am 5. Februar 2022)

Folge 25: Luke, James und Pierre

So, dann wollen wir mal jeden zweiten Samstag als Veröffentlichungstermin für das neue Jahr anpeilen. Auch, wenn wir nicht wissen, ob uns noch jemand zuhört, schütten wir erneut rund dreieinhalb Stunden ein wahres Themen-Füllhorn aus. Los geht’s mit der Welt der Ernährung: Tabletten-Shrinkflation, neue Gemüsesorten und ein Vegenauary-Update. Alsbald nehmen Jürgen und Roland die Spielebranche unter die Lupe: Wer kauft wen, warum und für welche Summen? Muss Sony Angst haben? In dem Zusammenhang zelebrieren wir die Lego-Videospiele: Jürgen hat „Lego Star Wars: The Skywalker Saga“ bereits vorbestellt, während Roland etwas passiver mit der Skywalker Saga auf Blu-ray unterwegs ist.

Wo wir von Filmen sprechen: 2022 gehen wir endlich das lange geplante James-Bond-Projekt an. Wir schauen uns alle Agentenfilme nacheinander an und sprechen in jeder Folge über einen Film. Los geht’s mit „007 jagt Dr. No“ – eine herzliche Einladung an euch, mitzugucken und mitzudiskutieren. Die restlichen Themen im Schnelldurchlauf: Roland ist nach „Diablo 2“ jetzt in „Diablo 3“ verstrickt, Jürgen gibt E-Bike- und Hausbau-Updates, Roland berichtet von einer Hochzeit, Jürgen von Disney+ und den Beatles. Und dann wären da noch Verschiffungsabenteuer von CDs und Büchern, Funk im Linienbus und ein wertvoller Musiktipp von Roland: Welche CD-Boxen sollte man lieber links liegenlassen?

(Aufgenommen am 22. Januar 2022)

Folge 18: Edward, Johannes und Lucy

Ein Huskie in der Einzimmerwohnung? Das gibt es nur in San Francisco. In der Karibik geht es deutlich geräumiger zu: Dort erlebt Roland derweil allerlei Tauch- und Schmuggelabenteuer, natürlich in Assassin’s Creed 4: Black Flag. Und er berichtet Jürgen, dass sowohl Assassin’s Creed als auch Watch Dogs im gleichen Universum spielen. Jürgen lässt das kalt – er mag den Helden des ersten Watch Dogs nicht, was Roland einmal mehr zu einer Empfehlung von Call of Duty: Infinite Warfare bewegt. Der für einen Shooter eine ungewöhnlich nachdenkliche Story besitzt.

Medial geht es unter anderem um eine CD-Box, die schon Monate vor dem Erscheinungstermin ausverkauft ist, eine vergriffene Sibelius-Edition, bei der jeder Buchstabe des Komponisten eine eigene Schachtel spendiert bekam, und eine semi-dubiose Beatles-Neuerscheinung. Noch dubioser, nein, noch unglaublicher: Jürgen lässt die Chance verstreichen, für 20 Euro einen Super-8-Projektor samt Leinwand und Filmen zu erstehen. Weitere unglaubliche Geschichten aus der Buch- und Comic-Welt gipfeln in der Frage: Wo ist es am Schönsten? Und: Helm auf oder Helm ab? Off Topic klärt auf, ihr wisst mehr. Das ist doch was, oder?

(Aufgenommen am 18. September 2021)